Local Services Ads (LSA) Click Study

Local Service Ads by Google
Local Service Ads by Google

BrightLocal hat in den USA die “Local Services Ads (LSA) Click Study“ veröffentlicht. Ziel der Studie bestand darin, herauszufinden, wie sich die Klicks in den lokalen SERPs verteilen.

Google bietet an immer mehr Standorten für Unternehmen „Local Service Ads“ (LSA) an. Die Studie wollte folgende zentrale Fragen beantworten:

  • Welchen Einfluss haben LSAs auf das Klickverhalten von Konsumenten?
  • Weshalb klickt der User bestimmte Ergebnisse an und wieso auch nicht?

Hierzu wurde für 5.500 neutrale Verbraucher ein Studien-Setup entwickelt, um die Nutzung von Google-Suchergebnissen unter Berücksichtigung von lokalen Dienstleistungen, zu untersuchen.

Die Ergebnisse der Studie in Kurzform:

  • „Lokale Dienstleistungsanzeigen“ von Google erhalten 13,8% der lokalen SERP-Klicks.
  • Das Vorhandensein von Anzeigen für lokale Dienste beeinflusst die Anzahl der Klicks für alle anderen SERP-Typen.
  • Wenn LSAs vorhanden sind, sind 25,3% aller Klicks auf den bezahlten Ergebnisse. Bei Abwesenheit von LSAs sind dies 14,6% . Dies bedeutet eine Differenz von 10,7%.
  • Organische Ergebnisse erhalten die meisten Klicks aller SERP-Typen, obwohl sie runterrutschen, wenn LSAs vorhanden sind.
  • Die Organische Position 1 erhält die höchste Anzahl von Standard-SERP-Klicks.
  • Review-Bewertungen sind der größte Treiber für Klicks in lokalen SERPs.

Weitere Infos zu lokaler Werbung bei Google:

Über Christoph Baum 2 Artikel
Im Bereich Suchmaschinenoptimierung ist Local SEO mein Schwerpunkt. Alle Infos dazu, findest Du nach und nach hier auf der Website.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*